Eine idyllische "Farm der Tiere" mitten in London? Gibt es nicht? Gibt es wohl! Die Hackney City Farm im Herzen des Stadtteils "Hackney", mit Schweinen, Eseln, Gänsen und vielen weiteren Tieren. Andrea vom Team Expedia stellt diese Woche in unserem neuen Video die City Farm vor!

Hier der Text des Videos zum Mitlesen:

Chris Pounds (Hackney City Farm): „Willkommen zu einem der besten Geheimtipps in Hackney. Viele Leute besuchen unsere Tiere hier. Erwachsene und Kinder kommen hierher, um sich die Esel und andere Tiere anzusehen. Und danach können sie ins Café gehen. Wir veranstalten auch viele Kurse, vor allem am Wochenende finden Umweltkurse statt. Ein Blick auf unser Schwarzes Brett lohnt sich also. In ganz London verteilt gibt es 6 oder 7 Farmen, die alle mehr oder weniger seit 30 Jahren bestehen. Kinder können hier sehen, wie Tiere gehalten werden und wo das Essen herkommt. Und es bringt das Land den Menschen wieder näher. „

Ian Gittins (Besucher): Wir wohnen ungefähr 3 Kilometer entfernt. Mein Sohn ist 18 Monate alt und hier können wir ihm einige Tiere zeigen. Mitten in der Stadt gibt es ja normalerweise keine Schafe, Esel und Gänse, darum ist das hier eine tolle Möglichkeit, die Tierwelt zu entdecken. Ich finde toll, dass sich die Tiere hier frei bewegen können, da sie zum größten Teil nicht in Käfigen gehalten werden. Außerdem ist es kostenlos, das ist natürlich auch schön. Und es ist gut für die Umwelt und ideal für Kinder geeignet.

Andrea (Expedia): „Das war’s für heute – live von der Hackney City Farm. Bis nächste Woche!“

Hackney City Farm einmal live sehen? Auf Expedia.de gibt es einige günstige Reise- und Hotelangebote nach London!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht