1. Die einmalige Aussicht über die Stadt (wie man sie im obigen Video sehen kann) von der Harbour Bridge genießen und ein Selfie schießen (Kostet: gar nichts.)

Harbour-bridge

2. Ein Känguru in der freien Wildbahn beobachten

wild-kagaroo

3. Am weltberühmten Bondi Beach das Surfen lernen (Kosten: möglicherweise ein Bein. Achtung vor Haien!)

surf

4. Seine Angst vor Spinnen und Schlangen bewältigen (Kosten: möglicherweise die Taxifahrt ins Krankenhaus)

spider

5. Bei einem Picknick im Botanischen Garten die Aussicht auf die Oper genießen (Kostet: gar nichts.)

botanicgarden

6. Grillen. Das lieben die Australier. Am besten mit einer Scheibe Emu-Fleisch.

Cheerful young friends having barbecue together on the beach

7. Sydney bei einem dreistündigen Spaziergang mit einem Guide erkunden

tourists 

8. Von Juli bis November Wale vor der Küste beobachten, wenn sie von der Antarktis in angenehmere Gefilde ziehen. (Kostet: gar nichts.)

whale

9. Lernen, wie man in ein Didgeridoo bläst (Kostet: Nerven. Aber nur den Zimmernachbarn)

didgeridoo

10. Sich bei einer Dose Tooheys selbst davon überzeugen, dass Bier nicht ihre größte Spezialität ist. (Kosten: ca. 2 Euro)

beer

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.