Was ist eine Zwischenlandung?

Bei einer Zwischenlandung wird die Flugreise vor der Ankunft am Zielflughafen unterbrochen. Dies kann beispielsweise planmäßig bei einem Direktflug der Fall sein, wenn die Maschine zwischendurch aufgetankt werden muss, eine neue Crew an Bord geht oder es sich um einen Codeshare-Flug mit Umstieg handelt. Ungeplante Zwischenlandungen sind zum Beispiel aus Sicherheitsgründen oder bei medizinischen Notfällen an Bord möglich.Zwischenlandung

Darf ich während einer Zwischenlandung das Flugzeug verlassen?

Bei kurzen Zwischenlandungen bleiben die Passagiere oft in der Maschine sitzen, beispielsweise bei kurzen Tankstopps oder wenn Fluggäste zu- bzw. aussteigen. Bei längeren Zwischenstopps ist jedoch ein Ausstieg üblich und Reisende müssen in der Regel im Transitbereich warten. Die Zeit kann eventuell sogar für Sightseeing genutzt werden. Dies ist beispielsweise in Städten wie Singapur oder Bangkok sehr beliebt.

Ob der Sicherheitsbereich beim Transit verlassen werden darf, hängt allerdings von den örtlichen Bestimmungen ab. Es kann nämlich sein, dass zur Einreise in das jeweilige Land ein Visum erforderlich ist. Außerdem sollten Reisende vor dem Verlassen des Sicherheitsbereichs auch immer einkalkulieren, dass eine erneute Pass-/Sicherheitskontrolle viel Zeit in Anspruch nehmen kann.

Zurück zur Übersicht