Was ist ein Nonstop-Flug?

Ein Nonstop-Flug wird ohne Zwischenlandung vom Start- zum Zielflughafen durchgeführt. Heutzutage sind Strecken von bis zu 17.000 Kilometern technisch problemlos möglich. Im Moment ist der längste nonstop durchgeführte Linienflug mit etwas mehr als 14.500 Kilometern und einer Flugzeit von ungefähr 17 Stunden und 30 Minuten die Verbindung Auckland–Doha, die von Qatar Airways bedient wird.Nonstop Flug

Was ist der Unterschied zwischen einem Nonstop-Flug und einem Direktflug?

Nonstop-Flüge sollten nicht mit Direktflügen verwechselt werden, bei denen Zwischenlandungen möglich sind. Solche Zwischenlandungen sind unter anderem notwendig, um das Flugzeug bei Interkontinentalflügen aufzutanken oder die Crew zu wechseln. Trotz Zwischenlandung ändert sich bei Direktflügen die Flugnummer nicht. Bei Nonstop-Flügen wird die Maschine mit dem gesamten Treibstoff betankt, der für die Route benötigt wird. Außerdem befinden sich zwei komplette Crews an Bord, die sich während des langen Flugs abwechseln. Deshalb sind Nonstop-Flüge auch teurer als Direktflüge. Da eine Zwischenlandung kein zwingendes Kriterium für einen Direktflug ist, werden einige dieser Flüge als Nonstop-Flüge durchgeführt. Einer der größten Vorteile eines Nonstop-Flugs besteht in der teils deutlichen Zeitersparnis.

Zurück zur Übersicht