Was ist Mardi Gras?

Unter Mardi Gras versteht man die traditionellen Feierlichkeiten am Faschingsdienstag in New Orleans. An diesem Tag strömen Tausende Besucher aus dem In- und Ausland in die quirlige Metropole am Mississippi. Inzwischen wird der Begriff „Mardi Gras“ in den USA aber nicht mehr nur für die Parade in New Orleans, sondern allgemein für die Feste in der Faschingszeit verwendet.Mardi Gras

Was wird bei Mardi Gras gefeiert und wann findet es statt?

Mardi Gras bezeichnet den letzten der wichtigsten Karnevalstage. Diesem Tag kommt in vielen Ländern deshalb eine wichtige Bedeutung zu, auch in den USA. Gefeiert wird, wie bereits erwähnt, immer am Faschingsdienstag vor dem Beginn der Fastenzeit am Aschermittwoch. Das Datum der Feierlichkeiten ist somit variabel und richtet sich jedes Jahr nach dem Datum des Osterfests.

Wo wird Mardi Gras gefeiert?

Feierlichkeiten zu Mardi Gras gibt es in den USA im ganzen Land. Die bekannteste und beliebteste Parade findet allerdings in New Orleans statt – seit 1859 ohne Unterbrechung. Nicht einmal Katastrophen wie der Hurrikan Katrina waren ein Grund für die Menschen, auf ihr geliebtes Mardi Gras zu verzichten. Die Parade in New Orleans ist so berühmt, dass ein Besuch bei vielen Menschen ganz weit oben auf der Bucket List steht.Mardi Gras

Was bedeutet Mardi Gras?

Der Begriff „Mardi Gras“ stammt aus dem Französischen und bedeutet übersetzt „Fettiger Dienstag“. Damit ist der Faschingsdienstag gemeint, also der letzte Tag vor dem Aschermittwoch, an dem traditionell die Fastenzeit vor Ostern beginnt. Katholische Siedler aus Frankreich brachten den Brauch einst mit in die USA, wo er sich von den Südstaaten Louisiana, Mississippi und Alabama aus bald im ganzen Land verbreitete.

Wie lange dauern die Mardi-Gras-Feierlichkeiten in New Orleans?

Die Mardi-Gras-Parade selbst findet immer am Faschingsdienstag statt, aber der Karneval dauert in New Orleans – wie bei uns auch – natürlich insgesamt länger. Mardi Gras ist also der Höhepunkt der Karnevalsfeierlichkeiten in der Südstaatenmetropole, bevor die „tollen Tage“ vorbei sind und traditionell die österliche Fastenzeit beginnt.Mardi Gras

Welche Bedeutung haben die Ketten bei Mardi Gras und wo bekommt man diese?

Bei der Mardi-Gras-Parade werden bunte Perlenketten verteilt, die sogenannten „Beads“. Die verschiedenen Farben haben unterschiedliche Bedeutungen: Grün steht für die Hoffnung, Violett für Gerechtigkeit und Gold für Stärke. Die Ketten werden Besuchern von den Wagen aus zugeworfen und sind beliebte Erinnerungsstücke an das bunte Treiben in New Orleans.

Woraus besteht ein traditioneller King Cake, der an Mardi Gras gegessen wird?

Kulinarisches Highlight zu Mardi Gras ist der sogenannte „King Cake“ – also der „Dreikönigskuchen“. Diese meist kunterbunt in den Mardi-Gras-Farben Grün, Violett und Gold verzierte Spezialität besteht aus Hefeteig und wird je nach Region gern mit Früchten garniert oder gefüllt.King CakeFoto Credit: Phil Denton via Flickr

Warum wird ein Baby im Mardi-Gras-Kuchen versteckt?

Unabhängig vom Rezept ist beim King Cake eine Sache immer gleich: Im Teig wird ein kleiner Gegenstand eingebacken. Das ist meist eine kleine Babyfigur, kann aber auch eine Mandel, eine Bohne, eine Münze oder Ähnliches sein. Wer den Gegenstand beim Verspeisen des Kuchens findet, ist symbolisch für einen Tag lang der König und darf die nächste King-Cake-Party ausrichten.

Zurück zur Übersicht