Was ist der Louvre?

Der Louvre ist ein weltbekanntes Kunstmuseum in der französischen Hauptstadt Paris. Es befindet sich in der ehemaligen Königsresidenz Palais de Louvre. Sein Wahrzeichen ist eine riesige Pyramide aus Glas im Innenhof des Palasts und das wohl bekannteste Kunstobjekt ist die Mona Lisa von Leonardo da Vinci. Der Louvre ist das meistbesuchte Museum der Welt.Louvre

Wie groß ist der Louvre und wie viele Exponate sind dort ausgestellt?

Die gesamte Ausstellungsfläche des Louvre beträgt mehr als 60.000 m². Die renommierte Sammlung, die von Exponaten aus der griechischen und römischen Antike bis hin zu den französischen Kronjuwelen reicht, umfasst etwa 380.000 Werke, von denen allerdings nur ein Teil der Öffentlichkeit präsentiert wird. Daneben gibt es auch verschiedene Wechselausstellungen, unter anderem auch zu moderner Kunst.

Warum wurde die Louvre-Pyramide gebaut?

Die Louvre-Pyramide wurde zur Zeit des ehemaligen französischen Staatspräsidenten François Mitterand in Auftrag gegeben. Ziel war es, das Pariser Stadtbild zu erneuern und den Louvre als Museumskomplex zu einem Wahrzeichen der Stadt zu machen. Der beauftragte chinesisch-amerikanische Architekt Ieoh Ming Pei entwarf die Glaspyramide im Jahr 1984 und 1989 fand die Eröffnung des Louvre statt – genau 200 Jahre nach der französischen Revolution. Die Pyramide, die heute als Haupteingang zum Museum dient und aus dem Pariser Stadtbild nicht mehr wegzudenken ist, wurde zu Beginn heftig kritisiert und verspottet.Louvre in Paris

Wo kann ich Eintrittskarten für den Louvre kaufen?

Eintrittskarten für das Museum können direkt vor Ort oder gegen einen kleinen Aufpreis auch vorab im Internet erworben werden. Ein Vorteil ist, dass man sich dadurch mitunter mehrere Stunden Wartezeit erspart. Online können bis zu sechs Einzeltickets reserviert werden. Zudem stehen Eintrittskarten für Sonderausstellungen, spezielle Gruppentickets sowie geführte Touren zur Auswahl.

Da die Tickets schnell ausgebucht sein können, empfiehlt es sich, möglichst frühzeitig zu reservieren. Am französischen Nationalfeiertag am 14. Juli ist der Eintritt zu den Dauerausstellungen für alle Besucher kostenlos. Dann ist natürlich aber auch mit einem großen Besucheransturm und somit auch mit langen Wartezeiten zu rechnen.Die Mona Lisa im Louvre

Wie lauten die Öffnungszeiten für den Louvre?

Der Louvre ist außer dienstags von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Die Räume werden 30 Minuten vorher geschlossen. Mittwochs und freitags gelten am Abend verlängerte Öffnungszeiten bis 21:45 Uhr (außer an offiziellen Feiertagen). An diesen Tagen werden Besucher 15 Minuten vor der Schließung gebeten, die Ausstellungsräume zu verlassen. Am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember bleibt das Museum geschlossen.

Zurück zur Übersicht