Was ist die Freiheitsstatue?

Die Freiheitsstatue, auch bekannt unter der Bezeichnung Lady Liberty oder ihrem offiziellen Namen Liberty Enlightening the World, ist eine der bekanntesten Statuen weltweit. Es handelt sich um eine Kolossalstatue im neoklassizistischen Stil, gestaltet von Frédéric-Auguste Bartholdi, die den Vereinigten Staaten von Amerika von den Franzosen geschenkt und mittlerweile von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.Freiheitsstatue

Wo steht die Freiheitsstatue?

Die Freiheitsstatue gilt als US-amerikanisches Wahrzeichen. Sie steht auf einer unbewohnten Insel namens Liberty Island, die sich in der Upper New York Bay im Hafen von New York befindet. Die Statue gilt als Wahrzeichen von New York und ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die Ihr Euch bei einer Städtereise in den Big Apple nicht entgehen lassen solltet.Freiheitsstatue

Was symbolisiert die Freiheitsstatue?

Die Freiheitsstatue stellt die römische Göttin der Freiheit, die Libertas, dar. In der rechten Hand hält Lady Liberty eine Fackel, in der linken eine Inschriftentafel mit dem darauf vermerkten Datum der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung. Um ihre Füße schlängelt sich eine zerbrochene Kette. Die Freiheitsstatue symbolisiert damit eindrücklich die Freiheit des amerikanischen Volkes.

Aus welchem Material besteht die Freiheitsstatue?

Das Gerüst der Lady Liberty besteht aus Eisen, das mit Kupferplatten verkleidet wurde. Ursprünglich soll die Farbe der Statue braun gewesen sein und erst durch wetterbedingte Reaktionen des Materials erhielt die Freiheitsstatue ihre heute so charakteristische grünliche Färbung.

Wie komme ich zur Freiheitsstatue?

Das Ansteuern von Liberty Island ist für private Schiffe und Boote nicht erlaubt. Die Öffentlichkeit kann kostenfrei an der Statue vorbeifahren, in dem sie die Staten Island Ferry nutzt oder aber sie wählt eine der Fähren, die die Insel direkt anfahren und hier auch einen Stopp einlegen. Fähren verkehren zwischen Liberty Island und dem Liberty State Park in Jersey City oder vom Battery Park im südlichen Manhattan aus.Staten Island Ferry

Wie hoch ist die Freiheitsstatue?

Die Figur der Lady Liberty ist 46 Meter hoch, die gesamte Statue bringt es auf eine Höhe von 93 Metern und zählt damit zu den 20 höchsten Statuen weltweit. Zum Zeitpunkt ihrer Einweihung im Jahr 1886 war die Freiheitsstatue die höchste Statue der Welt und dieses Alleinstellungsmerkmal behielt sie bis zum Jahre 1959.

Kann man das Innere der Freiheitsstatue besichtigen? Und wenn ja, gibt es einen Aufzug?

Ja, das Innere der Freiheitsstatue könnt Ihr besichtigen, wenn Ihr vorab ein Ticket erworben habt. Im Sockel der Statue befindet sich das Liberty Island Museum, das für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Es gibt einen Aufzug, der allerdings nur einen geringen Höhenunterschied überwindet, sodass trotzdem noch Stufen erklommen werden müssen. Auch die Krone der Statue kann von innen besichtigt werden. Einen Aufzug gibt es hier allerdings nicht, sondern nur einen Zugang über eine Treppe.FreiheitsstatueFoto Credit: Wally Gobetz via Flickr

Wie viel kostet der Eintritt zur Freiheitsstatue?

Weder für das Betreten der Insel noch für das Statue of Liberty National Monument wird Eintritt berechnet. Zwar müsst Ihr für das Besichtigen von Sockel oder Krone eine Eintrittskarte vorweisen, diese ist aber kostenfrei. Eine Gebühr fällt nur für die Fahrt auf der Fähre an, die die Besucher nach Liberty Island bringt.

Muss ich Tickets für die Freiheitsstatue im Voraus buchen?

Um die Insel zu besichtigen, müsst Ihr nur ein Fährticket kaufen. Für den Besuch in der Freiheitsstatue empfiehlt sich die rechtzeitige Buchung der Tickets, da der Andrang immer sehr groß und die Anzahl der Besucher pro Tag beschränkt ist. Je nachdem, ob Ihr die Krone (kostenpflichtig) oder den unteren Bereich der Statue besichtigen möchtet, empfiehlt sich eine Reservierung einige Monate oder Wochen im Voraus.

Zurück zur Übersicht