Was ist ESTA?

ESTA ist die Abkürzung für „Electronic System for Travel Authorization“. Dabei handelt es sich um das elektronische Reisegenehmigungssystem des Department of Homeland Security der USA.
Im Rahmen von ESTA werden Sicherheitsüberprüfungen für Reisende in die USA aus einem Land, das für die visumsfreie Einreise freigegeben ist, durchgeführt.

Das könnte auch interessant für Euch sein: Was ist eTA?

ESTA

Wer benötigt eine ESTA-Genehmigung?

Alle Reisenden, die per Luft- oder Seeweg aus einem Land in die USA einreisen, das am „Visa-Waiver-Programm“ teilnimmt, benötigen eine ESTA-Genehmigung. Zu diesen Ländern gehören beispielsweise Deutschland, Österreich und die Schweiz.

USA Flagge

Was wird bei ESTA überprüft?

Im Rahmen der ESTA-Sicherheitsüberprüfung werden persönliche und weitere Daten erhoben, die der Feststellung dienen, ob der Antragsteller die US-amerikanischen Sicherheitsstandards erfüllt.
Es empfiehlt sich, den ESTA-Antrag mindestens 72 Stunden vor der Abreise zu stellen.

Zu der offiziellen Webseite des Departments of Homeland Security für die ESTA-Beantragung gelangt Ihr hier: esta.cbp.dhs.gov/esta.

Zurück zur Übersicht