Was ist ein Codeshare-Flug bzw. Codesharing?

Ein Codeshare-Flug ist ein Linienflug, den zwei oder mehr Fluggesellschaften mit einer jeweils eigenen Flugnummer (also einem eigenen Code) in ihrem Angebot führen. Dieses Codesharing ermöglicht den Fluggesellschaften Flüge anzubieten, die sie nicht selbst als sogenannter Operating Carrier durchführen.
Durch diese Allianz mit anderen können die einzelnen Fluggesellschaften ihren Kunden natürlich ein viel umfassenderes Streckennetz anbieten.

Codeshare-Flug

Welche Vorteile bietet ein Codeshare-Flug?

Das Codesharing wird häufig von den großen Luftfahrtallianzen wie Star Alliance, Oneworld Alliance oder SkyTeam eingesetzt. Der Kunde kann seinen Flug bei seiner üblichen Fluggesellschaft in seiner Landessprache und -währung buchen und bezahlen – und sich mit Beschwerden auch dorthin wenden. Auf dem Ticket befindet sich die Flugnummer mit dem Airline-Code der ausstellenden Fluggesellschaft.

Was ist bei einem Codeshare-Flug zu beachten?

Auf dem Reiseplan lassen sich Codeshare-Flüge, die nicht von der Ticket-ausstellenden Fluggesellschaft selbst durchgeführt werden, meist durch den Vermerk „wird durchgeführt von“ (englisch: „operated by“) und an der oftmals vierstelligen Flugnummer erkennen. Am Flughafen werden auf den Anzeigetafeln normalerweise beide Flugnummern (gegebenenfalls im Wechsel) angezeigt.

Zurück zur Übersicht