In und um Kopenhagen gibt es viele einzigartige Einkaufsstraßen, aber die meisten sind Touristen fast unbekannt. Bis jetzt! Ich stelle Dir hier einige meiner Lieblingseinkaufsstraßen und -märkte in der dänischen Hauptstadt vor.

Ein Artikel von Regitse Cecillie Rosenvinge

 1. Tipp: Gammel Kongevej

Der Gammel Kongevej erstreckt sich über zwei Kilometer im ruhigen, aber dennoch angesagten Stadtteil Frederikberg in Richtung Stadtzentrum und gilt als inoffizielle Hauptstraße Federiksbergs. Es gibt zahlreiche Modeläden, Cafés, Lebensmittelgeschäfte und Schneider, darum ist die Straße bei Jung und Alt sehr beliebt. Normalerweise geht es auf dem Gammel Kongevej wegen des Auto- und Fahrradverkehrs recht geschäftig zu, aber verglichen mit dem Stadtzentrum ist es trotzdem ruhiger. Und die Umgebung ist grün, weitflächig und familienfreundlich!
Auf dem Gammel Kongevej gibt es jede Menge kleine, charmante Läden – viele davon werden privat geführt. Wenn man die Straße entlangbummelt, kommt man an Modeboutiquen (Vintage und modern), Buchläden, Schuhgeschäften, Schönheitssalons und Einrichtungsgeschäften vorbei. Einer meiner Favoriten ist „Creative Space“, wo man Keramik selbst bemalen kann. Das macht total viel Spaß, vor allem, wenn man mit Freunden hingeht!

Der Gammel Kongevej ist eine in Kopenhagen einmalige Einkaufsstraße, denn er ist sehr relaxt, aber trotzdem lebendig. Hier findet man oft Lieblingsstücke und überhaupt viele Produkte, die man sonst nirgends bekommt.

Shopping in Kopenhagen

2. Tipp: Waterfront Shopping

Ich mag Einkaufszentren eigentlich nicht besonders, aber wenn man mal eine Pause vom Trubel der Innenstadt braucht und in der Natur sein möchte, kann ich Dir das Waterfront Shopping Center ans Herz legen. Es befindet sich in der weitläufigen Vorstadt Hellerup nördlich von Kopenhagen. Das Shoppingcenter liegt direkt am Öresund – der Meerenge, die die Ostsee mit dem Kattegat verbindet. Diese Lage ist perfekt, um an heißen Sommertagen einen Cocktail zu schlürfen! Touristen verirren sich nur selten in diese Gegend und bleiben stattdessen in den überlaufenen Straßen Kopenhagens. Das ist wirklich schade.

Waterfront hat 35 qualitätsorientierte Geschäfte, die von Mode über Lebensmittel bis hin zu gemütlichen Cafés alles bieten. Auf der ersten Etage gibt es sogar ein luxuriöses Fitness- und Wellnesscenter. Viele Geschäfte bieten High-End-Marken an und führen einzigartige Einrichtungsgegenstände wie Designerlampen, Teppiche und Kunsthandwerk. Außerdem umfasst Waterfront ein paar Restaurants, die sich auf gesundes Essen, Qualitätskaffee etc. spezialisiert haben.

Spaziere bei Deinem Ausflug dorthin ruhig auch durch die Umgebung: Es ist gar nicht weit von Kopenhagen entfernt, aber trotzdem von malerischer Natur umgeben.Shopping in Kopenhagen

3. Tipp: Torvehallerne

Obwohl die beliebte Lebensmittelmarkthalle Torvehallerne vor allem für ihre riesige Auswahl an Gourmetgeschäften und Imbissen bekannt ist, gibt es doch viel mehr zu entdecken. Viele wissen zum Beispiel gar nicht, dass man dort auch Bio-Hautpflegeprodukte, chinesische Lebensmittel und hochwertiges Küchenzubehör bekommt.
Die Torvehallerne ist eine Oase im Zentrum Kopenhagens: Einheimische und Touristen strömen gleichermaßen hierher, um Frühstück, Kaffee, Mittagessen und Abendessen zu genießen oder um Freunde zu treffen und ein bisschen was einzukaufen. Täglich verkaufen rund 60 Händler einzigartige Produkte, die man oft nur hier bekommt. Und obwohl es ein ziemlich vornehmer Lebensmittelmarkt ist, ist das Flair trotzdem lebendig und authentisch. Man sieht Menschen, die mit Waren handeln, die das Leben und mit einer Tasse Kaffee die Sonne genießen. Die Torvehallerne ist ein Ort, den man einfach immer wieder gerne besucht. Frische Erdbeeren und Gemüse von dänischen Bauernhöfen, preisgekrönter Kaffee und handgemachte Schokolade sind ganz nach Deinem Geschmack? Oder Du suchst nach einem schönen Geschenk für Mama, den Bruder oder eine Freundin? Dann bist Du hier genau richtig!
 

Kommentare

    Gerd

    Hallo Regitse,

    ich bin auf deinen interessanten Artikel gestoßen. Finde ihn sehr hilfreich. Vor allem aber deine Insider Tipps zum Shopping in Kopenhagen, finde ich mehr als gelungen und sehr empfehlenswert. Danke dafür. Hat mich echt inspiriert.

    Liebe Grüße
    Gerd

    29/08/2017 at 9:39 am

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.