Wer sich für Fußball, die Spieler und das Drumherum interessiert, der sollte bei folgendem Beitrag gut aufpassen. Der Blog von Mathias Winks, WHUDAT, war für Expedia in Évian-les Bains. Genauer noch im Hôtel Ermitage Evian Resort der Stadt Évian-les-Bains, in dem aktuell das DFB-Team von Trainer Jogi Löw residiert.

Der Name der Stadt und des Hotels kommt nicht von ungefähr. Es handelt sich tatsächlich um die Quelle des weltbekannten Evian-Wassers, welches aus dieser Region stammt. Diesem Wasser wird eine heilende Wirkung nachgesagt. Man sagt, es käme aus 30.000 Jahre alten Gletschern und wurde über 15 Jahre durch Granitsteine getragen. Dadurch sei es so stark mit Mineralien angereichert worden, dass es nun die Quelle der Jugend sei.

 Die Gemeinde Évian-les-Bains hatte übrigens schon einige Namen vor dem Jetzigen. So hieß sie schon Aquianum, Aquiano oder Ayviens. Alles Anlehnungen an das Wasser. Seit 1864 trägt sie den heutigen Namen. Interessanter Side-Fact: die Gemeinde investierte 600.000€ in Internet, Stromnetz und Medienzentrum, um den UEFA-Standards gerecht zu werden.

 

 

 

 

Der WHUDAT-Redakteur reiste für uns direkt an den Genfer See. Dort befindet sich das Herzstück dieser wunderschönen Landschaft.  Er übernachtete zwei Nächte in diesem 1909 erbauten und im Jahr 2010 komplett renovierten Hotel und er kann euch schon einmal garantieren, dass unsere Fußballer es sehr gemütlich haben werden.

        OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Das Anwesen des Hotels ist etwa 19 Hektar groß und verfügt nicht nur über ein besonders hübsches Inneres, sondern auch über einen sehr vorzeigbaren Außenbereich. Dazu zählen zum Beispiel ein 18-Loch Golfplatz, Tennisplatz, beheizter Außenpool und eine sehr große Terrasse mit direktem Blick auf den Genfer See und die dahinter liegenden Alpen.

Der Spa-Bereich im Inneren des Hotels wird den einen oder anderen Spieler nach einem ausgewogenen Training wieder auflockern können. Die einzelnen Wellnessbereiche gruppieren sich um den beheizten Innenpool mit Whirlpool, 9 Spa-Kabinen, Sauna, Dampfbad, Ruheraum, Teestube und einen Fitnessbereich.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Beim Betrachten des Hotelgeländes fällt auf, dass vor allem die Grünflächen durch hohe Hecken vor neugierigen Kameras isolieren. Trotzdem kann man aus beinahe jedem Fenster die einzigartige Aussicht auf die Berge und den See genießen.
Das Tal der Stadt bietet auch tolle Freizeitbeschäftigungen. So kann man beispielsweise eines der zahlreichen Cafés, Restaurants oder Brasserien besuchen. Darüber hinaus lädt die Stadt, wie kaum eine andere, zu einem schönen Promenadenspaziergang ein. Für die typischen Touristen und Souvenir-Sammler gibt es aber auch die Rue National. In dieser Straße ist außerdem einer der ersten Evian-Brunnen überhaupt zu finden. Ein weiterer Massenmagnet ist das Casino im Herzen dieser einzigartigen Stadt. Neben zahlreichen Spielautomaten gibt es auch Tischspiele, wie Poker, Blackjack und Roulette.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich die Reise nach Évian-les-Bains besonders wegen der einzigartigen Landschaft lohnt. Hier kann man durch die ruhige Atmosphäre seinen Alltag hinter sich lassen und sich auf die eigene Persönlichkeit konzentrieren. Zu Empfehlen ist es außerdem für romantische Tage zu zweit oder für die Familie. Des Weiteren können wir das „Hôtel Eremitage Evian Resort“ aufgrund der vielen Aktivitäts- und Entspannungsmöglichkeiten für Wellness- und Sportbegeisterte sehr empfehlen.

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.