Wenn unsere Füße könnten, wie sie wollten, würden sie so oft wie möglich auf Schuhe verzichten und sich auf einem der unzähligen deutschen Barfuß-Pfade austoben. Barfuß gehen ist nämlich extrem gesund.

Es regt die Durchblutung an, reguliert den Blutdruck, trainiert die Fußmuskeln und kann sogar zur Schonung von Bandscheiben und Rückenwirbeln beitragen. Außerdem macht das Spazieren durch die Natur Spaß und entspannt.

Grund genug also, einen Blick auf unsere Top 10 deutscher Barfußwege zu werfen.

Barfuß Barfußpark Barfußweg

Bauernhof-Barfußgarten Neukirchen-Südfrersbüll

Nicht nur wer auf dem Weg von oder nach Sylt ist sollte hier für einige Stunden pausieren. Der Barfußgarten ist auf dem Gelände eines Bauernhofs gelegen und das bedeutet natürlich Natur UND Tiere und eignet sich somit auch wunderbar für einen Zwischenstopp mit dem Nachwuchs.

Der Garten bietet neben den unterschiedlichsten Materialien für die Fußbeschäftigung außerdem einen kleinen japanischen Garten, viele Kräuter und einen Streichelzoo.

Übrigens liegt Neukirchen nur einen Katzensprung von der dänischen Grenze entfernt. Warum also das Ganze nicht mit einem Ausflug nach Tonder verbinden?

Hotels in Tonder

Barfuß Barfußpark Barfußweg

Barfuß-Panoramaweg Frankenheim

Auf fast 3 Kilometern Wanderstrecke können Barfuß-Begeisterte an 20 Stationen die verschiedensten Untergrundmaterialien erleben. Von Sand über Schlamm bis hin zu Tannenzapfen ist alles dabei. Ein weiterer Pluspunkt dieses Barfuß-Parks ist die Rundum-Panoramaaussicht auf 760 Höhenmetern. Einplanen sollte man mindestens eine Stunde, aber wem machen wir hier etwas vor? Bei DEM Ausblick bleibt man gerne länger und schiebt auch mal eine Rast ein.

Barfußweg durch den Wettinhain in Burgstädt

Auf 2,5 Kilometern gibt es viel zu entdecken. Natürlich wartet der Barfußweg, wie für seine Gattung üblich, mit den verschiedensten Bodenmaterialien auf. Außerdem kommen auch Kneipp-Freunde auf ihre Kosten und selbst für den Nachwuchs ist mit Spielplatzelementen und Erlebnisstationen gut gesorgt.

Hotels bei Burgstädt

Barfuß-Wanderweg in Waldhölzbach

Mit „nur“ 1,7 km Länge ist der saarländische Wanderweg nicht ganz so lang wie sein großer Bruder in Burgstädt, bieten Schuh-gewohnten Füßen aber trotzdem eine tolle Abwechslung. Ein toller Park, über 40 Baumarten, eine idyllische Landschaft und ein Gasthaus, das am Ende (oder Anfang) der Wanderung zur Stärkung einlegt. Was will das Herz mehr?

Hotels bei Waldhölzbach

Barfuß Barfußpark Barfußweg

Barfußpfad Bad Sobernheim

Stolze 3,5 Kilometer Barfuß-Spaß für Groß und Klein findet man in Bad Sobernheim Gleich zu Beginn freut sich der Körper über ein Lehmstampfbecken, seine Sonntagskleidung sollte man also besser zu Hause lassen. Aber keine Sorge, nachdem alles gut angetrocknet ist, wandert es sich leichten Herzens weiter bis zur nächsten größeren Herausforderung, der Durchquerung eines Flusses! Weniger wagemutige Barfüßler können auf eine Brücke ausweichen. Natürlich gibt es bei über 3 Kilometern Wanderweg noch mehr zu erleben als Lehm und Fluss – es lohnt sich also, mal auf einen nassen Zeh vorbeizuschauen.

Hotels bei Bad Sobernheim

Barfußpark Egestorf

Gleich drei Rundwege für Barfüßler hat die Lüneburger Heide auf 14 ha zu bieten und alle haben ihren ganz eigenen Charakter. Von Moorbecken bis Wassertreten, von Riechkästen bis Kriechtunneln: mit über 60 Stationen wird es nie langweilig! Da bietet es sich an, einen Picknickkorb zu packen und einen Tagesausflug zu machen!

Hotels bei Egestorf

Barfuß Barfußpark Barfußweg

IGA-Park Rostock

Barfußpark, Trimm-Dich-Pfad, Minigolf, Miniaturpark: hier gibt es alles, was das Herz an einem sonnigen Tag begehren könnte! Der Barfußpfad selbst schlängelt sich auf mehr als 2 Kilometern durch das Parkgelände und bietet mit alltäglichen und nicht ganz so alltäglichen Untergründen Abwechslung für abenteuerlich angehauchte Fußsohlen. Von Kunstrasen bis Glasscherben ist hier fast alles vertreten und wem das nicht genug Unterhaltung ist, der kann nach der Wanderung wieder in seine Schuhe schlüpfen und Kultur im Parkmuseum tanken.

Hotels in Rostock

Barfußweg Bad Wörishofener Kurpark

„Nur“ 1,5 Kilometer misst dieser Barfußweg, langweilig wird es aber auch hier trotzdem nicht, denn über 23 Erlebnisstationen stellen sicher, dass es nackten Füßen nicht an Unterhaltung fehlt. Schlamm, Tannenzapfen, Sand: Abenteuer ist hier Programm – und wem das noch nicht reicht, der kann seine Runde mit einer Kneipp-Kur abschließen. Und was so ein richtiger Kurpark ist, der hat natürlich noch viel mehr in Petto. Da sind Rosengärten, Heilkräuter und Trimm-Dich-Pfade erst der Anfang!

Hotels bei Bad Wörinshofen

Barfuß Barfußpark Barfußweg

Barfußpfad Hausen bei Würzburg

Würzburg, das liegt nicht in Bayern, sondern in Franken. Genauer gesagt in Unterfranken, da sind die Würzburger penibel. Aber ob Bayern- oder Frankenfüße (oder sogar gar-nicht-süddeutsch gezogene Füße), für alle gibt es auf diesen 3 Kilometern Barfußweg viel zu erleben. Die verschiedenen Untergründe sind mit Naturholzbalken eingefasst und wer schuhlos noch etwas unsicher unterwegs ist, wird sich über die Geländer freuen, an denen man sich beim Durchschreiten der Bodenmaterialien festhalten kann.

Hotels bei Würzburg

Barfußpfad Bad Orb

In anderen Worten: der längste Barfußpfad Deutschlands! Stolze 4,5 Kilometer fordern scheue Zehen zum Abenteuer heraus. Wer sich der Herausforderung von über 4 Kilometern gebündelter Barfuß-Stimulation über Stock und Stein (bzw. Schwebebalken, Sand und Wasser) nicht alleine stellen will, kann einen der kompetenten Tourguides für eine 2-3 stündige Erlebnistouren verpflichten.

Hotels bei Bad Orb

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht