Bei Expedia lesen wir, wie kann es auch anders sein, täglich Reiseberichte über ferne und nicht ganz so ferne Länder. Jede Woche teilen wir unsere Top-Auswahl interessanter Berichte aus aller Welt mit Euch.

4 Wochen Indonesien Rundreise für Backpacker – von Lombok über Flores nach Bali

Backpacking in Indonesien

Foto: Marline Mavie/www.indojunkie.com

Die Münchnerin Marline Mavie tauscht die kalte bayerische Landeshauptstadt gegen das ursprüngliche Indonesien – von Lombock geht es über Sumbawa und Flores nach Bali. Immer dabei: das Surfboard. Mehr über die besten Yoga-Angebote auf Lombock, die Begegnung mit Komodoweranen und was es mit Kokosnussköpfen auf Bali auf sich hat, lest Ihr hier.

Als mein Freund und ich München im Dezember verlassen, liegt Raureif auf den Feldern. Die Sonne strahlt mit dem knallblauen Himmel um die Wette. Die Luft ist kalt, frisch und klar. Das wird bald anders sein… Vor uns liegen 4 Wochen bzw. ganze 28 Tage Indonesien. Mein erstes Mal Asien.

Istanbul im Schnee – Ein Winermaerchen am Bosporus

Istanbul im Schnee

Foto: Synke Nepolsky/www.synke-unterwegs.de

Bloggerin Synke Nepolsky landet nach einem Trip nach Kappadokien im völlig verschneiten Istanbul. Die Stadt ist ungewohnt leer und ruhig – ob es wetterbedingt an Eis und Schnee oder den Anschlägen der jüngsten Vergangeheit liegt, bleibt offen. Was sicher ist: Istanbul im Schnee versprüht wahre Magie. Synkes Beitrag und mehr tolle Bilder findet ihr auf Ihrem Blog.

Istanbul war lange Zeit ein sehr beliebter Städtetrip. Auch ich streifte vor ein paar Jahren voller Faszination durch die Straßen der Stadteile Karaköy, Beyoglu und der Altstadt. Durchtanzte halbe Nächte in den Clubs der brodelnden Millionenmetropole, schlürfte Linsensuppe, probierte mich durch unzählige Teller Meze und trank frischgepressten Grantapfelsaft von den Händlern in den Gassen Istanbuls.

Streetfood Jakarta: 9 tolle Orte für Streetfood in der Hauptstadt

Street Foot Jakarta

Foto: Linda Ringel/www.indojunkie.com

Linda Ringel ist in Jakarta und erkundet das Street Food-Angebot. An einem Car-free Sunday streift sie durch die Gegend um den Buderan HI und tut tatsächlich keine Autos auf – dafür aber umso mehr Warungs! Warung ist der indonesische Ausdruck für Stand oder kleiner Laden. Wo es die besten zu finden gibt und was als das Hipster-Food Jakartas gilt, lest ihr hier.

Eines der Highlights in Indonesien ist das wundervolle Essen. Direkt an der Straße und vor deinen Augen zubereitet schmeckt es meistens am besten. Finde hier unserer Lieblings-Streetfood-Plätze in Jakarta! Du kennst noch andere tolle Orte in Jakarta für leckeres Streetfood? Dann her damit in den Kommentaren!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht