Bei Expedia lesen wir, wie kann es auch anders sein, täglich Reiseberichte über ferne und nicht ganz so ferne Länder. Jede Woche teilen wir unsere Top-Auswahl interessanter Berichte aus aller Welt mit Euch.

Ausflugtipp: Mit der Schwarzwaldbahn von Karlsruhe nach Konstanz

Triberger Wasserfälle

Foto: André Dietenberger/www.reisebloegle.de

André Dietenberger ist mit der Schwarzwaldbahn zwischen Oberrheinischem Tiefland und Bodenseeraum unterwegs. Im Südschwarzwald unterbricht er seine Fahrt für die mit über 160 Metern Höhe höchsten Wasserfalle Deutschlands, die Triberger Wasserfälle, und die obligatorische Schwarzwälder Kirschtorte. Mehr über seine Kurzreise lest Ihr hier.

Wer ist nicht auch immer mal wieder auf der Suche nach einem Tagesausflug oder kurzem Wochenendtrip der nicht zu weit entfernt ist und dazu auch noch erschwinglich bleibt?! Wohl jeder. Im Süden Baden-Württembergs ist die Landschaft sehr vielseitig und abwechslungsreich. Mit der Schwarzwaldbahn fährt man einmal quer durchs Ländle und kann dabei vieles entdecken.

WAS GRAN CANARIA AUSSER STRAND NOCH SO KANN

Foto: Caroline Lohrmann/www.shavethewhales.net

Caroline Lohrmann ist in Cran Canaria. Dort wandert sie durch die die Dünen von Maspalomas, bestaunt meterhohe Kakteen im Botanischen Garten und besucht das Bergdorf Artenara, das inmitten grüner Hügel und uralter Höhlen liegt, die Zeugnis der indigenen Bevölkerung ablegen. Mehr lest Ihr hier.

Das Bergdorf Artenara: Im Norden der Insel regnet es zwar ein bisschen mehr, dafür haben die Hügel hier die Farbe von frisch gepresstem Avocadosaft. Grüne Hügel, auf die die Morgensonne gezackte Schatten wirft, das sind Landschaften, die man erstmal nicht mit den Kanaren verbindet. Inmitten der Hügel schmiegen sich Höhlen in die Felsen. Hier haben die indigenen Einwohner der Insel Malereien hinterlassen.

Die wilde Natur des Ikara-Flinders Ranges Nationalpark

Foto: Marcel und Reni Kaspar/www.swissnomads.ch

Reni und Marcel Kaspar entdecken die Schönheit des Ikara-Finders Nationalpark, der nach einem relativ feuchten Winter mit üppiger Vegetation und ganzen Feldern an Wildblumen aufwartet. Die Ruhe des Parks eignet sich besonders zum Tiere beobachten: Die Schweizer sehen unter anderem Känguruhs und Emus aus der Nähe. Mehr lest Ihr hier.

Der Ikara-Flinders Ranges Nationalpark ist einer der beliebtesten Nationalparks in Südaustralien. Wir lieben die zerklüftete und schroffe Landschaft und die Abgeschiedenheit dieses Nationalparks. Es gibt viele verschiedene Aktivitäten und Möglichkeiten die beeindruckende Landschaft zu erkunden und geniessen. Lass auch dich von der Schönheit des Ikara-Flinders Ranges Nationalpark in den Bann ziehen.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht