Im Stadtzentrum Kapstadts sind alle Sehenswürdigkeiten fußläufig erreichbar. Wer die Kap Halbinsel erkunden möchte, ist mit einem Mietwagen wohl am besten bedient, da man unterwegs immer wieder wunderschöne Spots findet, die spontan zum Verweilen einladen. Ein besonderes Hotel-Highlight ist das an der Victoria and Alfred Waterfront gelegene Table Bay Hotel. Es wurde 1997 von Nelson Mandela, dem damals amtierenden Präsidenten, persönlich eröffnet. Dieses luxuriöse 5-Sterne-Hotel lässt in Sachen Ambiente, Service und vor allem in kulinarischer Hinsicht keine Wünsche offen.

Ob beim reichhalten Frühstückbuffet mit live Piano oder abendlichen Dinner mit südafrikanischen Fleisch- und Fischspezialitäten – der Gaumenschmaus ist garantiert! Am Nachmittag kann man zum ‚High Tea‘ in der Lounge kleine Köstlichkeiten wie fein belegten Brote und Torten zu einem Gläschen edlem Tee in einem traumhaften Ambiente genießen. Wer einen Aufenthalt in der Nähe von Boulder’s Beach plant, der kann sich in dem wunderschönen kleinen Whale View Manor Guesthouse niederlassen. Von den Balkonen mit Meeresblick kann man nicht selten Wale in der Bucht schwimmen sehen. Ein Ort zum Wohlfühlen.

Wussest Du schon?

1) Auf dem Table Mountain trifft man kleine graue Säugetiere an, die an Nagetiere erinnern. Jedoch handelt es sich hierbei um Klippschliefer, deren nähere Verwandten Elefanten und Seekühe sind.

2) Auf Lion’s Head wurde seit über 200 Jahren kein einziger Löwe mehr gesichtet. Der letzte wurde Im Jahre 1802 erschossen.

3) Das Durchschnittsalter der Bewohner Kapstadts ist 26. Fast die Hälfte aller Einwohner sind jünger als 24 Jahre.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.